Werbung/Kooperation:
Wir wurden vom Tourismusverband PillerseeTal für vier Nächte mit Halbpension und PillerseeTal Card eingeladen.

Letzte Woche haben wir euch ja schon von unserem Aufenthalt im PillerseeTal berichtet – heute würden wir euch gerne noch die Unterkunft vorstellen, in der wir dort genächtigt haben!

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Parken am Hotel Das Pillersee

Das Pillersee liegt in St. Ulrich am Pillersee sehr zentral und gut erreichbar – mit einem großen Parkplatz für Hotelgäste direkt vor der Tür! Wir hatten dort wirklich nie ein Problem, einen Parkplatz zu finden, wie auch in unserem gesamten Urlaub.

Die Lage von Das Pillersee in St. Ulrich am Pillersee

Vom Hotel aus sind es zu Fuß nur wenige Minuten bis zum Pillersee – zu dem Bereich, wo man baden und SUPs ausleihen kann sind es etwa 15 Minuten. Direkt vor der Tür gibt es eine Bushaltestelle. Außerdem sind vom Hotel aus alle Restaurants und Café im Ort fußläufig erreichbar, ebenso wie der Spar-Supermarkt, der fast gegenüber liegt.

Unser Doppelzimmer im Das Pillersee

Die Zimmer im Das Pillersee sind wirklich sehr geräumig, so auch unser Doppelzimmer. Das große Doppelbett ist natürlich der Star des Zimmers – abgesehen davon gibt es noch ein kleines Sofa, das bei Bedarf zum Bett ausgeklappt werden kann, einen wirklich großen Fernseher und einen kleinen Wohnzimmertisch.

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Besonders toll fanden wir das Bergpanorama direkt über unserem Bett – riesig groß und macht jeden Morgen direkt Lust darauf, am Tag die Berge selber zu erkunden!

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Alle Zimmer verfügen über einen kleinen Balkon mit toller Aussicht auf die umliegenden Berge. Perfekt, um den Abend ausklingen zu lassen!

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Unser Bad im Doppelzimmer

Das Bad in unserem Zimmer war zweigeteilt – das bedeutet es gab einen Bereich mit Waschbecken und Dusche und eine seperate Toilette. Der kleine Raum mit der Toilette ist jedoch größer, als wir es bei anderen Hotels gesehen haben. Sehr positiv fanden wir, dass es unter dem Waschbecken noch jede Menge Stauraum für den Kosmetikbeutel gibt!

Die Dusche ist relativ groß und mit Glaswänden und einem Duschvorhang ausgestattet. Der Wasserdruck hier ist sehr gut. Anzumerken ist jedoch, dass das Badezimmer mit Waschbecken und Dusche keine Tür hat.

Frühstück im Das Pillersee

Das Frühstück wird in den verschiedenen Räumen der Stube eingenommen, optional geht bei schönem Wetter aber natürlich auch auf der Terrasse. Jedes Zimmer hat einen eigenen Tisch zugewiesen, an dem man jeden Tag isst.

Jeden Tag wartet ein reichhaltiges Buffet, sowohl süß als auch herzhaft. Dazu gibt es wirklich guten Kaffee direkt aus dem Vollautomaten – auch Kaffeespezialitäten wie Cappuccino und Latte Macchiato, aber auch Tee und Säfte werden angeboten.

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Unser persönlicher Favorit am Frühstückstisch? Diese gezuckerten Croissants! Dazu etwas Marillenmarmelade – ein Traum!

Das Pillersee: unsere gemütliche Unterkunft im Pillerseetal

Wer lieber ein herzhaftes Frühstück mag, für den steht auch jede Menge Aufschnitt bereit – meist mehrere Käsesorten, verschiedene Wurstsorten und Speck, je nach Tag meist etwas unterschiedlich.

Fazit zu unserem Aufenthalt im Das Pillersee

Das Pillersee in St. Ulrich am Pillersee konnte uns auf voller Linie überzeugen! Hier hat einfach alles gepasst und wir fühlten uns während unseres Aufenthalts nicht nur rundrum wohl, sondern auch sehr willkommen. Dadurch dass die Zimmer viel größer sind als vergleichbare Hotelzimmer, konnten wir dort auch zwischen Unternehmungen sehr gut entspannen und die Aussicht von unserem Balkon genießen.

Was gibt es zu sehen im Pillerseetal?

Das PillerseeTal eignet sich nicht nur im Winter wunderbar für Skifahren und anderen Wintersport, sondern ist auch im Sommer ein gutes Reiseziel, besonders für Familien. Aber mehr über die Gegend und dortigen Aktivitäten erfahrt ihr in diesem Blogpost!

Merke dir Das Pillersee auf Pinterest