Letzte Woche in unserem Reisebericht zu Tallinn im Winter haben wir euch ja bereits ganz kurz über das Hotel erzählt, in dem wir genächtigt haben. Das Go Hotel Shnelli* (Kooperation) liegt nicht nur sehr zentral direkt am Rand der historischen Altstadt und dem Shnelli-Park, sondern überzeugte uns mit seinem skandinavisch-simplen Interieur und fairen Preisen. Und genau das, wollen wir euch heute näher vorstellen!

Das Go Hotel Shnelli in Tallinn - preiswerte Unterkunft in Zentrumsnähe

Das Go Hotel Shnelli in Tallinn – zentrale Lage für kleinen Preis

Fangen wir mal von vorne an. Das Go Hotel Shnelli hat die perfekte Lage für einen Citytrip: direkt an der historischen Alstadt (weniger als 10 Minuten zu Fuß bis zum Marktplatz), direkt am Bahnhof und somit auch mit dem Zug, Bus oder Straßenbahn total easy zu erreichen. Wir sind mit dem Flugzeug angereist, dann mit der Straßenbahn bis Viru gefahren und die restlichen ca. 15 Minuten bis zum Hotel gelaufen.

Das Go Hotel Shnelli in Tallinn - preiswerte Unterkunft in Zentrumsnähe

In der Weihnachtszeit ist die Eingangshalle des Hotels schön dekoriert und wir fühlten uns direkt wohl in der heimeligen Atmosphäre! Als Gäste des Go Hotels Shnelli könnt ihr gratis den Hotelparkplatz nutzen, genau wie den Gepäckraum, was wir am letzten Tag auch in Anspruch genommen haben. Super fanden wir auch die 24-Stunden besetzte Rezeption, denn wir sind erst relativ spät abends gelandet.

Unser Superior-Zimmer im Go Hotel Shnelli

Wir hatten ein Superior-Zimmer im 7. Stock mit Aussicht auf die wunderschöne Altstadt – wow! Die Kosten für ein Superior-Zimmer beginnen bei 45 € je nach Zeit – ein Standard-Zimmer bekommt ihr sogar schon ab 36 € mit Blick Richtung des Stadtteils Kalamaja und ein Familien-Zimmer mit drei Betten ab 65 €.

Wenn man das Zimmer betritt, steht man erstmal in der geräumigen Wohnküche mit einer kleinen Küchenzeile. Diese verfügt über einen Kühlschrank, eine Mikrowelle, Wasserkocher und eine kleine Auswahl an Tee und Instant-Kaffee.

Weiter durch befindet sich dann der Wohnbereich! Hier gibt es eine relativ großzügige Schlafcouch, die sich bei Bedarf in ein Doppelbett ausklappen lässt – Bettdecke und Kissen hierfür werden natürlich auch zur Verfügung gestellt. Außerdem gibt es für ein Hotel einen wirklich riesigen Fernseher!

Als wir ankamen, waren wir auch total überrascht, dass auf dem Tisch ein kleiner Obst-Snack für uns bereitstand – genau das richtige nach einem langen Reisetag! Da wir spätabends gelandet sind und somit das Abendessen übersprungen hatten, fielen wir erstmal über das Obst her. Auch Wasserflaschen stehen im Hotelzimmer bereit – diese kosten jedoch 2 € das Stück.

Unser Hotelzimmer hatte nicht nur ein, sogar zwei Badezimmer! Eins davon vollausgestattet mit Duschwanne (dazu kommen wir aber später) und ein kleines „Gästebad“ im Anschluss an den Wohnbereich.

Kommen wir zum Schlafzimmer! Das war ebenfalls sehr großzügig angelegt und hatte einen weiteren Fernseher von etwas kleinerer Größe und war direkt mit dem großen Badezimmer verbunden.

Und hier haben wir das große Badezimmer! Vom Stil her genauso wie das kleinere, aber mit einer geräumigen, modernen Badewanne.

Frühstück im Go Hotel Shnelli

Genießt ihr auf Reisen das Frühstück immer genauso sehr wie wir? Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, besonders auf Reisen, wenn man den ganzen Tag unterwegs ist.

Aber das Go Hotel Shnelli got you covered! Frühstück wird serviert im hoteleigenen Café Perrooni. Dort ist es sehr gemütlich, kann aber je nach Wochentag und Frühstückszeit relativ voll werden. Da wir zwischen den Feiertagen im Dezember dort waren und es auch Wochenende war, war das Café schon ziemlich voll, aber wir fanden dennoch immer ein schönes Plätzchen.

Die Essensauswahl ist relativ Standard, es gibt Toast, verschiedene Brote, dazu gibt es verschiedene hauptsächlich herzhafte Beläge, auch Bratkartoffeln, Rührei, Würstchen, Frikadellen und eingelegte Fische. Sehr lecker fanden wir auch den Trockenkuchen mit dem passenden Kompott dazu – das perfekte Frühstücksdessert!

Perfekt an kalten Tagen: ein Besuch in der hauseigenen Sauna

Genauso wie die Finnen, lieben auch die Esten ihre Sauna! Gerade bei einem Besuch im Winter ist die Sauna ein ganz besonderer Genuss. Die Sauna des Go Hotel Shnelli befindet sich im Nebengebäude und kann für einen Aufpreis gebucht werden.

Es gibt zwei verschiedene Saunen: eine für bis zu 5 Personen für 75 € für zwei Stunden (jede weitere Stunde 20 €), oder die Sauna für bis zu 30 Personen mit Partyraum für 175 € für 3 Stunden (jede weitere Stunde 35 €). Wir haben die kleinere Sauna gebucht. 😉

Die Sauna hat einen kleinen Ruhe-Vorraum, der sehr geräumig und modern eingerichtet ist. Es gibt einen Umkleidebereich, Duschen und sogar einen Fernseher! Wer Lust hat, kann sich übrigens auch Drinks hierhin liefern lassen.

Nur wenige Schritte entfernt: die historische Altstadt von Tallinn

Wie schon angedeutet, war die Lage des Hotels perfekt für unseren Städtetrip! Wenn ihr mehr über Tallinn erfahren wollt, haben wir hier aber nochmal einen auführlicheren Beitrag über unsere Reise verfasst!

Merke dir das Go Hotel Shnelli in Tallinn auf Pinterest

* Disclaimer:
Das Go Hotel Shnelli gewährte uns einen Presserabatt. Vielen Dank dafür! Unsere Meinung bleibt aber natürlich unverändert.